Katharina Lankers

Mathematikerin! … weltfremd, menschenscheu, humorlos? 

     Als ich vor etwa 15 Jahren meine beiden Freunde Jo und Jörg kennenlernte, setzte ich sie darüber in Kenntnis, dass ich - meinem Berufsstand entsprechend - leider durch und durch sozial inkompatibel bin. Sie ließen sich davon nicht beirren, und luden mich zum Grillen ein. Erst als ich ihnen anlässlich einer widerspenstigen Ketchupflasche erklärte, dass es sich beim Inhalt immerhin um eine nicht-newtonsche Flüssigkeit handelt, deren Viskosität geschwindigkeitsabhängig ist, bekamen sie wohl eine vage Ahnung, mit welchen Gesprächsthemen man bei wissenschaftlich verseuchten Gestalten wie mir so rechnen muss.
    Nach vielen weiteren Grillabenden haben sie sich übrigens daran gewöhnt. Und ich kann manchmal auch einfach über das Wetter, das Leben, das Universum und den ganzen Rest reden.

Kaum zu glauben, aber auch ich war
mal ein ganz normales Kind.

Naja, FAST normal...


Rechnen und Schreiben haben mich immer schon fasziniert:

Und auch wenn ich das Rechnen (bzw. die Mathematik) zu meinem Beruf gemacht habe, hat mich das Schreiben dennoch ständig begleitet.

 

Hier gibt’s mehr zu meinen Parallel-Universen:    

Universum Nr. 1:   Rechnen                 Universum Nr. 2:   Schreiben                       .......    Universum Nr. n:  Und sonst...