Katharina Lankers

Ein paar Eckdaten zu meinem beruflichen Werdegang:

  • 1982  Abitur
  • 1989  Diplom Mathematik mit Nebenfach Physik (Universität Bonn)
  • 1990-92  DAAD-Forschungsaufenthalt in Novosibirsk, Sibirien (Sowjetunion / Russland)
  • 1997  Promotion Mathematik (Universität Stuttgart)
  • seit 1998  Mathematikerin in der SCHOTT AG, Mainz (Forschung & Entwicklung)

 

Wahrscheinlich fragt sich jeder halbwegs normale Mensch:

Was macht man denn so als Mathematiker?

Erst mal natürlich forschen. Falls jemand tatsächlich meine Dissertation sehen will: Hier ist sie

 

Und nach der Uni? Weiter forschen. Oder was anderes... zum Beispiel:

  • Hier gibt's eine Story zu meinem Job
  • und hier könnt ihr ein Webcast sehen, bei dem ich etwas von meiner Arbeit zeige